Training ab September 2020

Nach langer Pause beginnen wir wieder mit dem Training - leider noch nicht ganz in der Normalität, da uns die Sporthalle der Internationalen Schule noch immer nicht zur Verfügung steht.

Der Großteil des Trainingsbetriebs beginnt ab Dienstag, 2. September,
die Montagsfechter beginnen erst ab 5. Oktober und die Säbelfechter erst am 2. Oktober

PROBETRAININGS können wir leider bis auf Weiteres noch nicht anbieten!
(Ausnahme: Kinder 6-9 J., Donnerstags 17-18h; nur mit Anmeldung!)

Wenn ihr Fragen hierzu habt oder was Genaueres wissen wollt, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Folgende Änderungen ergeben sich bis auf Weiteres für unseren Neustart:

Trainingsorte

  • Montags/Dienstags/Mittwochs/Donnerstags: Behelfs-Trainingsraum "Fechtkate" in Misburg
    Paula-Nordhoff-Str. 4, 30629 Hannover / U-Bahn-Haltestelle "Misburg" der Linie 7

  • Freitags: Turnhalle der Wilhelm-Raabe-Schule
    Langensalzastr. 24, 30169 Hannover / U-Bahn Haltestelle "Aegidientorplatz" oder Bus "Rathaus/Bleichenstraße"

 

Trainingsplan

Den aktualisierten Trainingsplan findet Ihr hier auf der Webseite unter "Trainingsplan".

Wir müssen Euch in feste Gruppen einteilen. Hierzu nutzen wir SPOND als organisatorische Hilfe (kennt Ihr ja schon): Ihr bekommt Einladungen zu eine Trainingstermin aus "Spond" - bitte unbedingt ZUSAGEN oder ABSAGEN!

Falls jemand keine Einladung bekommt oder der Termin partout nicht passt, meldet Euch bitte bei uns.

 

Anmeldung zum Training:

Es werden Euch jeweils 48 Stunden vor dem Training Einladungen von "Spond" geschickt, bei denen ihr dann auf "teilnehmen" oder "absagen" klicken könnt.

Sollten alle Plätze wegen der begrenzten Teilnehmerzahl schon belegt sein, dann sendet in SPOND eine "Nachricht an den Veranstalter", damit wir helfen können!

 

ISHR weiterhin nicht freigegeben

Die Sporthalle der Internationalen Schule ist leider noch immer nicht freigegeben für uns. Wir bedauern das sehr, respektieren aber selbstverständlich die Entscheidung der Schule, ihre Schüler*Innen und Mitarbeiter*Innen bestmöglich vor einem Infektionsrisiko von außen zu schützen.

In der ISHR findet derzeit KEIN TRAINING statt!

Wir hoffen, daß wir bald wieder dort trainieren können. Wenn es soweit ist, werden wir kurzfristig Bescheid erhalten und dies auch hier veröffentlichen. Bitte habt Geduld! Auch wir können es kaum erwarten.

Solltet Ihr Material aus der ISHR-Halle holen wollen (Spind), bitte meldet Euch bei uns Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder persönlich vor Ort am Haupteingang. Die Internationale Schule ist Privatgelände und somit nicht öffentlich zugänglich!

Training Montags bis Donnerstags in der "Fechtkate Misburg"

Die Behelfs-Räumlichkeiten in H-Misburg (wir haben sie "Fechtkate" genannt) nutzen wir Montags bis Donnerstags bis uns die Sporthalle der ISHR wieder zur Verfügung steht. Die Teilnehmerzahl beim Training in der Fechtkate ist auf 6 Personen begrenzt. Ihr müsst Euch bei SPOND angemeldet sein und Eurer Teilnahme zugesagt haben, um teilzunehmen.

Training Dienstags / Mittwochs / Donnerstag findet statt!
( Montagstraining erst ab 05. Oktober 2020 )

Adresse: Paula-Nordhoff-Str. 4, 30629 Hannover (bei der Garage klingeln)

Anfahrt mit ÖPNV: Stadtbahn Linie 7 Haltestelle "Misburg"

Bitte lest Euch die Regeln des Hygienekonzepts für diese Halle durch und beachtet diese! 

Training Freitags in der Wilh.-Raabe-Schule

Die Sporthalle der Wilhelm-Raabe-Schule steht uns -außer während gesetzl. Ferienzeiten- aktuell immer Freitags von 17:30 - 21:30 Uhr zur Verfügung.

Training findet statt!
Säbeltraining aber erst ab 02. Oktober 2020 )

Adresse: Langensalzastraße 24, 30169 Hannover (Nähe Aegi)

Anfahrt mit ÖPNV: div. U-Bahnen Haltestelle "Aegidientorplatz", div. Buslinien Haltestelle "Rathaus/Bleichenstraße".

 Bitte lest Euch die Regeln des Hygienekonzepts für diese Halle durch und beachtet diese! 

Hygienekonzept Halle Misburg

VOR DEM TRAINING

  • Bitte wartet vor dem Tor auf Einlass. Die Trainingsgruppen verlassen gesammelt das Training, erst dann tritt die nächste Gruppe ein (vorher lüften!).
  • Bitte habt jederzeit eine Alltagsmaske dabei (man kann sie sehr gut am Handgelenk "parken"). Idealerweise auch eigenes Händedesinfektionsmittel, wenn Ihr habt.
  • Tragt Euer Kommen und Gehen in das "Gästebuch" ein - sollte jemand sich infiziert haben, muss nachvollziehbar sein, zu wem er/sie Kontakt hatte. 
  • Wer sich nicht 100%ig gesund fühlt oder den Verdacht hat, Kontakt zu Erkrankten gehabt zu haben, bleibt bitte dem Training fern!
  • Keine Begrüßungen, Verabschiedungen und auch kein Fechtergruß mit Handschlag! Küsschen und Umarmungen bitte selbstverständlich auch unterlassen - so schwer es auch fallen mag. 
  • Die Teilnehmerzahl pro Trainingseinheit ist auf maximal 6 Personen begrenzt!

WÄHREND DES TRAININGS

  • Die Räumlichkeiten sind beengt, das ist auf den ersten Blick zu sehen. Ein Sicherheitsabstand von 1,5-2m ist grundsätzlich einzuhalten, auch wenn es schwierig ist. Ausnahmen sind nur nur im Rahmen der Gefechte und gemeinsamer Übungen geduldet. Wann immer zumutbar, tragt bitte eine Alltagsmaske. Insbesondere in Pausen zwischen den Einheiten/Gefechten oder wenn Ihr keine Alltagsmaske tragt, ist dringend Distanz zu den Trainingspartnern und Trainern zu halten. "Aufenthaltsbereiche" sind gekennzeichnet.
  • Um unsere Trainer zu schützen, bitten wir darum, während des Trainings eine Alltagsmaske zu tragen, wann immer es Euch möglich & zumutbar ist.
    MERKE: Es geht nicht darum, ggf. ansteckende Aerosole zu VERHINDERN, sondern so weit es geht zu REDUZIEREN.
  • Bitte achtet mit darauf, daß JEDERZEIT mehrere Fenster geöffnet sind, um eine bestmögliche Belüftung zu gewährleisten.
  • Bitte unterlasst Freudenschreie oder lautes Rufen - ja, es mag mal rausrutschen, wer einen besonders schönen Treffer erzielt. Dennoch: ermahnt Euch selber und untereinander zur Disziplin.
  • Die Toilette nach Möglichkeit nicht benutzen, es ist eine Privattoilette. Wenn unvermeidbar, bitte vorher Hände desinfizieren und Alltagsmaske tragen. Nachher ja sowieso....  bitte

NACH DEM TRAINING

  • Eine Umkleide können wir nicht anbieten, ebenso keine Duschgelegenheit. Wer sich umziehen möchte, suche sich bitte ein abgeschiedenes Plätzchen. Abstand halten sowieso - und in diesen Fällen bitte auch "Anstand"! Also nicht gucken :-)
  • Dies ist ein Wohngebiet und es gibt Nachbarn. Bitte vermeidet Lärm.

Wenn alle mitmachen und mithelfen, dann kommen wir gemeinsam gesund durch diese Zeiten. Wenn die Regeln nicht eingehalten werden, müssen wir einzelne Personen vom Training ausschließen oder das gesamte Training mit der Gruppe abbrechen. Und das wäre doch schade.

Und ganz wichtig, zum Schluss unser Aufruf: Bitte sucht nicht "die Lücke", was gerade noch "erlaubt" sein könnte. Es geht um unser aller Gesundheit!